AreitLounge-Hundstage Special

Der Volksmund nennt sie die Hundstage. Gemeint sind die Tage zwischen dem 23. Juli und dem 23. August, die in Europa statistisch meist die heißesten Tage des Jahres sind. Ihren Namen verdanken sie dem Sternbild „Großer Hund“ mit dem hellsten Stern Sirius. Rund um den 23. Juli war dieser im Alten Ägypten (rund 2000 v. Chr.) nämlich sichtbar. Die Ägypter glaubten, dass der hellste Stern am Morgenhimmel als „zusätzliche“ Sonne für die sommerliche Hitze verantwortlich sei.

Für die Hundstage im Sommer 2018 – die ja heuer besonders intensiv ausfallen – empfiehlt der Küchenchef der AreitLounge leichte Gerichten wie:

Als Vorspeise eine Gazpacho. Diese kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse stammt aus dem spanischen Andalusien und der portugiesischen Algarve und ist leicht und durstlöschend.

Danach ein Sommergericht-Genuss am Stein: das Lady-Steak mit gebackenen Erdäpfel, Rucola, Parmesan und Ciabattabrot, ist natürlich auch ein perfekter Hauptgang für Herren!

Zum Abschluss hätte Raimund Knautz Frucht-Sorbets auf dem Radar. Dieser fruchtige Genuss aus frischen Erdbeeren, Himbeeren und Apfel ist einfach zum Niederknien!

Das AreitLounge Service-Team schlägt bei höheren Temperaturen Drinks wie Aperol Spritzoder alkoholfreien Hugo vor.

Mit diesen Speisen und Getränken sowie einer kühlen Prise auf der AreitLounge Sonnenterrasse, lassen sich die Hundstage gut „aushalten“!


Und hier noch das Rezept der Gazpacho zum Nachkochen - Kochzeit ca. 30 Minuten:

Zutaten für 4 Portionen
500 g reife Tomaten
1 Salatgurke
1 roter Paprika
1 Knoblauchzehe gehackt
200 ml Tomatensaft
2 Scheiben Toastbrot entrindet
125 ml Olivenöl
Tabascosauce
Sherryessig
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Die Tomaten vierteln und entkernen, Gurke schälen, Paprika entkernen. Tomaten, Gurke, Paprika klein schneiden, gemeinsam mit Knoblauch, Tomatensaft, Toastbrot, Olivenöl, Meersalz abgedeckt über Nacht marinieren. Am nächsten Tag kräftig mixen. Je nach Geschmack mehr oder weniger intensiv mit Tabascosauce, Sherryessig, Meersalz und Pfeffer würzen. Vor dem servieren noch einige Zeit kaltstellen.

TIP des Küchenchefs: Zur echten Gourmetsuppe wird diese erfrischende Delikatesse, wenn man gebratene Garnelen als Einlage serviert.
 

Tel.: +43 (0) 6542 57 177
Mail: info@areitlounge.at

WWW.AREITLOUNGE.AT


 
 

Folgen Sie uns:

> Kontakt
> Jobs
> Impressum
> Datenschutz

DE / EN
Copyright © 2017 AreitLounge, Zell am See.
Alle Rechte vorbehalten.